No Picture

Vor 20 Jahren (42): Activity

10. Juni 2017 Alex 0

Es können nun mal nicht alle Menschen große Pädagogen sein. Okay, vom Seminarleiter Pädagogik in meinem Zweiten Staatsexamen hätte man es vielleicht schon erwarten dürfen. Aber er war es halt nicht. Er dachte es bloß. Viele in meinem Kurs verzweifelten bei dem Gedanken, wer da über ihre berufliche Zukunft entschied. Ich hatte zum Glück die perfekte Entspannungstechnik: Während des

No Picture

Gern gespielt im Mai 2017

31. Mai 2017 Alex 0

EXIT – DAS SPIEL: Den Udo B. in seinem Lauf hält weder Burg noch Eisstation auf. CAPTAIN SILVER: Schon etwas problematisch, wenn man als Pirat ganz dringend den Säbel braucht und in der Eile zum Papagei greift. KLASK: Je später der Abend, desto häufiger scheppert es „Klask“. 5-MINUTE DUNGEON: Hey, lasst uns doch wenigstens mal die Kartengrafik betrachten … PAKU PAKU: PAnikKUrzweil

No Picture

Vor 20 Jahren (41): Galopp Royal

23. Mai 2017 Alex 0

Oh, mir ist aufgefallen, dass ich in dieser, meiner Serie recht wenig über die damaligen Spiele schreibe. Und nehme mir vor, das nun zu ändern. Wenn ich meinen Vorsatz nicht wieder breche, folgen in den kommenden Monaten ein paar Rückblicke auf Spiele aus den Jahren 1995 und 1996.
Aha. Und warum nicht auf Spiele von vor wirklich 20 Jahren, also aus dem Jahr 1997? Gemach, gemach! Die sollen auch

No Picture

Vor 20 Jahren (40): Marra Cash

16. Mai 2017 Alex 0

In Göttingen war ich Mitglied zweier regelmäßiger Spielerunden. Wobei die eine immer meine Lieblingsrunde war und die andere leider nicht. Mehrere Begleitumstände verhinderten, dass die Nicht-Lieblingsrunde meine Lieblingsrunde hätten werden können: 1. Sie fand nur alle 14 Tage statt. Den Nachteil dieser Regelung kann wohl jeder an zweieinhalb Händen abzählen. Den Fantasielosen erkläre ich es

No Picture

Räuber der Nordsee

12. Mai 2017 Alex 0

Als Kind habe ich gerne „Wickie und die starken Männer“ geguckt. Das muss als Einleitung genügen. Wie geht Räuber der Nordsee? Wir plündern Ortschaften. Dafür gibt es Punkte und Beute. Die Beute bringt in der Schlusswertung ebenfalls Punkte. Während des Spiels dient sie obendrein als Tauschwährung für andere Dinge. Und wir können mit Beute-Kombinationen „Darbringungsplättchen“ erwerben, die

No Picture

Yamatai

4. Mai 2017 Alex 0

Wenn man es auf einen sehr einfachen Nenner bringen will (will ich): YAMATAI ist wie FIVE TRIBES, bloß ohne Sklaven. Wen in FIVE TRIBES nur die Sklaven gestört haben, der findet YAMATAI vielleicht ganz toll. Wem allerdings das Spielgefühl nicht gefallen hatte, der … na, ich will nicht vorgreifen; das ist jetzt gerade so spannend. Wie geht YAMATAI? Das Spielfeld zeigt viele Inseln. Auf fast

No Picture

Gern gespielt im April 2017

30. April 2017 Alex 0

CAPTAIN SONAR: Mischung aus SCHIFFE VERSENKEN und STILLE POST. LES POILUS: Kriegsspiel ohne Kampfhandlungen. VALLETTA: Strategien des realen Lebens erfolgreich übertragen: Möglichst nur dann arbeiten, wenn einer guckt. CENTURY – DIE GEWÜRZSTRASSE: Nachdem es Züchtern gelungen ist, Weintrauben ihre Kerne zu entziehen, gibt es nun tatsächlich auch Deckbau ohne Mischen. WETTLAUF NACH

No Picture

Vor 20 Jahren (39): El Grande

18. April 2017 Alex 0

Wer diese Rubrik regelmäßig verfolgt, der weiß bereits: 1. Vor „20“ Jahren bin ich nach Göttingen gezogen und kam so in neue Spielerunden hinein. 2. „Vor 20 Jahren“ ist eine zeitliche Umschreibung, mit der ich es nicht so genau nehme. Die meisten Geschichten, die ich momentan ausbreite, sind schon 21 bis 22 Jahre her. Denn vor exakt 20 Jahren … ach nein, das erzähle ich ja erst 2018 oder 2019.

No Picture

Gern gespielt im März 2017

31. März 2017 Alex 0

TERRAFORMING MARS: Pech gehabt, Mars! Nachdem wir die Erde nahezu heruntergewirtschaftet haben, bist du jetzt leider zur falschen Zeit am falschen Ort. WETTLAUF NACH EL DORADO: Dass es eben nicht wie DOMONION ist, merke ich daran, dass ich gewinne. MAGIC MAZE: Kollektive Überforderung: Es gibt vier Figuren, und jede könnte von irgendwem irgendwie sinnvoll bewegt werden. Doch die gesamte

No Picture

Vor 20 Jahren (38): Kohle, Kies & Knete

22. März 2017 Alex 0

Erst als ich Ende 1995 nach Göttingen zog, lernte ich Spieler kennen, die ungefähr so waren wie ich. Vorher kannte ich nur so … Teilzeitspieler. Also Menschen, für die es okay war, nur einmal pro Woche zu spielen. Sie hatten noch andere Interessen. Gleichberechtigt oder – pfui! – sogar übergeordnet. Meine Göttinger Mitspieler waren anders. Sie wollten immer spielen. Mehrmals pro Woche? Kein

1 2 3 7